Schwerpunkt Allgemein, Menschlichkeit verbindet, Zusammenwachsen

Neues Magazin im Vinzenzkrankenhaus Hannover

Das Vinzenzkrankenhaus Hannover hat erstmalig ein eigenes Magazin: DAS VINZENZ.

Kurze Nachfragen aus der Holding an die Verantwortliche für Kommunikation des Vinzenzkrankenhauses Hannover, Ulrike Wiedemann:

Einblick in die Arbeit – für Patienten und Mitarbeiter


Warum ein neues Krankenhaus-Magazin?

Ulrike Wiedemann: DAS VINZENZ ist ein Magazin, dass sich an Patienten, Besucher und Mitarbeiter des Vinzenzkrankenhauses Hannover richtet. Wir wollten damit allen Menschen, die sich in unserem Haus aufhalten, Einblicke in unsere Arbeit geben, einen Blick hinter die Kulissen gewähren und die Zeit des Aufenthaltes unterhaltsam gestalten.

Für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dient DAS VINZENZ vor allem zur Identifikation mit dem Haus. Wir bieten hier Mitarbeitern unterschiedlichster Bereiche eine Plattform und wertschätzen mit ausführlichen Beiträgen die Arbeit unserer Mitarbeiter.

Es unterscheidet sich also von unseren internen Mitarbeiterinformationen, in denen es vor allem um Veränderungen in Arbeitsabläufen, neue Kollegen, Jubiläen usw. geht.

Fest verankert in Hannover: DAS VINZENZ

 

Wie kam es zum Namen des Magazins?
Ulrike Wiedemann: In Hannover selbst wird das Krankenhaus mit „das Vinzenz“ abgekürzt (z. B. „Ich liege im Vinzenz“, „Unser Kind wurde im Vinzenz geboren“), auch in der täglichen Sprache der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird oft vom „Vinzenz“ gesprochen.

Für das neue Magazin gab es unterschiedliche Ideen was den Titel angeht. Am Ende hat DAS VINZENZ Krankenhausmagazin am besten ausgedrückt, was das Direktorium und die Redaktion (Agentur und Unternehmenskommunikation) mit dem Heft ausdrücken möchten: einen Einblick in das Vinzenz.

Im Vinzenzkrankenhaus gibt es zudem bereits einen internen Mitarbeiter-Newsletter mit dem Namen „Unser Vinzenz“, somit ergänzt DAS VINZENZ die Kommunikationsmittel des Hauses und hat für die Titel der Medien eine einheitliche Linie.

Schwerpunkte: Medizin und Pflege

 

Und was sind die Schwerpunkte des Magazins?
Ulrike Wiedemann: Das Heft setzt thematisch zwei große Schwerpunkte, die auch in den Artikelkategorien entsprechend genannt sind.

Dies sind „Medizin im Fokus“ und „Pflege im Fokus“. In diesen Kategorien werden Menschen und Ihre Arbeit vorgestellt. Es gibt Interviews Fotoreihen und Reportagen.

Darüber hinaus wird es immer Beiträge geben, die auf das katholische Profil des Hauses sowie Vinzenz von Paul zurückgehen. Dies sind spirituelle und nachdenkliche Themen z. B. aus der Seelsorge, aber auch Rückblicke auf die Historie des Hauses.

Die Fragen stellte André Schmincke, Leiter Unternehmenskommunikation und Marketing Elisabeth Vinzenz Verbund.

Lesen Sie DAS_VINZENZ_2019_Sommer direkt hier.

 


Freude im Krankenhausdirektorium über das neue hauseigene Magazin (vlnr): Dr. Jens Albrecht (Ärtzlicher Direktor), Dr. Matthias Fenski (Krankenhausdirektor), Karsten Bepler (Geschäftsführer Vinzenzkrankenhaus Hannover) und Jörg Waldmann (Pflegedirektor).
Foto: EVV / Kominek

Kommt gut an im Haus: Lektüre am Arbeitsplatz.
Foto: Vinzenzkrankenhaus Hannover

DAS VINZENZ erscheint quartalsweise zum Start der nächsten Jahreszeit. Das nächste Heft erscheint zu Herbstbeginn, am 23. September 2019.