Schwerpunkt Allgemein, Menschlichkeit verbindet, Viele Häuser. Ein Verbund. EVV., Zusammenwachsen

Kleines Sofa. Großer Verbund!

Was hat der Elisabeth Vinzenz Verbund als eine der größeren freigemeinnützigen Krankenhausträger-Holdings Deutschlands mit einem antiken Sitzmöbel zu tun?

Was ist das?

 

Ganz einfach: Der Verbund wird sichtbarer. Und stellt dafür ein grünes Möbelstück in den Raum. Als:

– Ort für den Austausch miteinander – zwischen Holding und den einzelnen eigenständigen Krankenhäusern.

– Bühne für Protagonisten innerhalb des Verbundeszu Themen und Botschaften aus den Einrichtungen. Aus dem Verbund.

– Mobiles PR-Requisit – das in 2020 auf Tour durch die Krankenhäuser geht. Und dabei Geschichten sammelt.

Grün: Sofa auf Foto.

Menschlichkeit verbindet

Der EVV setzt sich zusammen aus den einzelnen Einrichtungen und ihren Mitarbeitenden. Oder kurz: Die EVV-Krankenhäuser sind der Verbund.

Fokus schärfen

Und wofür stehen die unterschiedlichen Krankenhäuser des Verbundes? Und worin liegen ihre medizinischen Schwerpunkte?

Im Laufe des Jahres 2020 werden wir unterschiedliche Protagonisten aus den jeweiligen Häusern auf dem EVV-Sofa kennenlernen.

In Form von Clips.

Kamera? Läuft!

Ton? Läuft!

Und Action …

Ein Haus. Ein Clip

Regional starke Häuser in einem gemeinsamen, dezentralen Verbund? Wir zeigen sie hier. Und die Häuser zeigen sich.

Zugegeben: Die Idee mit einem Sofa ist nicht ganz neu. Aber haben Sie schon mal einen ganzen Verbund auf einem Sofa gesehen?

Gestern pfui, heute hui

Wie aus einem alten Louis-Philippe-Sofa das EVV-Sofa wurde? Man nehme ein altes Sofa, besorge den passenden Stoff und bringe alles zu einem Polsterer. Fertig!

Sofa-Stil:Louis-Philippe, auch „zweites Rokoko“ oder „Wiener Barock“ genannt, ist eine Stil- und Ausdrucksform des frühen Historismus (1840-1870), welche den Barock- und Rokokostil des 18. Jahrhunderts wieder aufleben lies. Benannt nach dem französischen Bürgerkönig Louis Philippe.

Übrigens: Die Kongregation der Schwestern von der heiligen Elisabeth entstand zwischen 1842 und 1859.

Nach vielen Jahrzehneten bei diversen Vorbesitzern war es Zeit für die Neupolsterung.

Und welcher Stoff soll es sein?

Das Corporate Design-Manual gibt Orientierung.

Gäste auf dem EVV-Sofa

Das EVV-Sofa wurde bereits bei einigen Veranstaltungen eingesetzt, wie zum Beispiel beim EVV Campus Pflege 2018 und 2019.

vlnr: Tino Hortig (Pflegedirektor St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof sowie Franziskus Krankenhaus Berlin), Michelle Schaal (Pflege-Auszubildende aus Berlin), Christine Vogler (Vizepräsidentin des deutschen Pflegerates DPR), Beate Bröcker (Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt) , Stephan Postrach (Pflege-Auszubildender aus Halle/Saale), Franziska Purfürst (Pflege-Auszubildende aus Reinbek), Daniela Marintschev (Pflegedirektorin Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle/Saale)

Der Aufsichtsrat hat es auch schon kennengelernt.

Foto-Shooting für einen EVV-Jahresbericht 2018/2019 in Berlin-Schlachtensee mit Dr. Marcus und Sr. M. Dominika Kinder.

Vier Ordensschwestern vereint im Schwesterngarten. Hinten: Sr. M. Thoma Skowronska und Sr. M. Canisia Corleis. Vorne: Sr. M. Teresa Slaby und Sr. M. Dominika Kinder.

Prominenter Gast der ersten Stunde auf dem EVV-Sofa: Sr. M. Dominika Kinder (Aufsichtsratsvorsitzende Elisabeth Vinzenz Verbund).
Foto: EVV / Kominek